Frei und doch verbindlich

Als Freikirche (KdöR) verzichten wir freiwillig auf die Möglichkeit, Kirchensteuer zu erheben. Alle bei uns sollen frei bestimmen können, ob und wie sehr sie uns durch Spenden unterstützen. Gleichzeitig sind wir natürlich darauf angewiesen, dass Freund/innen und Mitglieder auch finanziell Verantwortung übernehmen.

Spenden machen fast 90% unseres Budgets aus. Damit können wir ein tolles Gemeindehaus unterhalten, eine Teilzeitstelle und einen Minijob bezahlen und viele andere Dinge finanzieren, die für unser Gemeindeleben nötig sind.

Übrigens: Als Kirche können wir Spendenbescheinigungen ausstellen. Ein Beitrag „lohnt“ sich also auch bei der nächsten Steuererklärung.

KLASSISCH: KLINGELBEUTEL

In fast jedem Gottesdienst gehen „Klingelbeutel“ durch die Reihen, das gibt es wohl in fast allen Kirchen. Das ist die sonntägliche Möglichkeit, uns mit dem guten alten Bargeld zu unterstützen.

BEQUEM: ÜBERWEISUNG

Noch bequemer als Bargeld sind natürlich Überweisungen und Daueraufträge:

Spar und Kreditbank Witten
FeG Fischbacherberg
IBAN DE41452604750005345200
BIC GENODEM1BFG

MODERN: ONLINE

Neben den traditionellen Möglichkeiten gibt es mit PayPal und „gooding“ weitere einfache Spendenmöglichkeiten.