Kategorien
Blog (Meldungen)

MIXED TAPE: Vol 27

Am Sonntag Trinitatis steht die Idee der Dreieinigkeit Gottes im Mittelpunkt. Das mit einem Psalm durchzuspielen ist natürlich genau dies: Spielerei. Doch was wäre das Leben ohne Spiel … also spielt unser Pastor Sebastian Rink ein wenig mit dem Psalm und der Trinität.

Kategorien
Blog (Meldungen)

UN/GLAUBE

[vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][heading href=“https://www.bibleserver.com/LUT/Markus9%2C24″ class=“bibleserver extern“ target=“_blank“]Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
Markus 9,24[/heading][page_submenu sticky=“true“][page_link link_url=“#hilfreich“ title=“1 / hilfreich“ tab_id=“1578988772647-7″ id=“1578994164320-5″] [/page_link][page_link link_url=“#wirksam“ title=“2 / wirksam“ tab_id=“1578988772707-0″ id=“1578994164336-1″] [/page_link][page_link title=“3 / merkwürdig“ tab_id=“1578991320166-4″ link_url=“#merkwuerdig“ id=“1580810568219-1″][/page_link][page_link title=“4 / göttlich“ tab_id=“1578991339664-5″ link_url=“#goettlich“ id=“1579077380999-2″][/page_link][page_link title=“5 / getragen“ tab_id=“1578991353218-0″ link_url=“#gemeinsam“ id=“1583319586012-9″][/page_link][page_link title=“6 / unwissend“ tab_id=“1578991371139-6″ link_url=“#unwissend“ id=“1578994164373-3″][/page_link][page_link title=“7 / aktuell“ tab_id=“1578991388929-8″ link_url=“#aktuell“ id=“1578994164379-5″][/page_link][page_link title=“Downloads“ tab_id=“1578993828637-2″ link_url=“#downloads“ id=“1578994131655-3″][/page_link][/page_submenu][vc_column_text]Mit der Jahreslosung 2020 ist das ständige Mit- und Ineinander, das Zu- und Gegeneinander von Glaube und Unglaube angesprochen. Das klingt ungewöhnlich und macht doch neugierig. Wir wollen ab dem 19. Januar 2020 in einer Predigtserie mit dem Titel „UN/GLAUBE“ danach fragen, was der Unglaube mit dem Glauben zu tun haben könnte. Wir lassen uns dabei vom Neuen Testament inspirieren und tun das ganz naheliegend anhand des Wortes „Unglaube“ (ἀπιστία apistia) aus Markus 9,24. Es taucht (in dieser Form) insgesamt nur elfmal quer durch das Neue Testament auf, von den Evangelien über Paulus bis zu den übrigen Briefen. Wir machen daraus sieben Predigten, die uns unterschiedliche Aspekte in unserem eigenen „UN/GLAUBEN“ erhellen. Auf dieser Seite findest du begleitendes Material zu jeder Episode der Serie.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“unwissend“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“100″][heading subtitle=“15. März 2020″]06 / unwissend[/heading][vc_row_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/1″][vc_column_text]

PREDIGTTEXT

1 Paulus, Apostel Christi Jesu durch den Auftrag Gottes, unseres Retters, und Christi Jesu, unserer Hoffnung, 2 an Timotheus, seinen echten Sohn durch den Glauben. Gnade, Erbarmen und Friede von Gott, dem Vater, und Christus Jesus, unserem Herrn. 3 Bei meiner Abreise nach Mazedonien habe ich dich gebeten, in Ephesus zu bleiben, damit du bestimmten Leuten verbietest, falsche Lehren zu verbreiten 4 und sich mit Fabeleien und endlosen Geschlechterreihen abzugeben, die nur Streitfragen mit sich bringen, statt dem Heilsplan Gottes zu dienen, der sich im Glauben verwirklicht. 5 Das Ziel der Unterweisung ist Liebe aus reinem Herzen, gutem Gewissen und ungeheucheltem Glauben. 6 Davon sind aber manche abgekommen und haben sich leerem Geschwätz zugewandt. 7 Sie wollen Gesetzeslehrer sein, verstehen aber nichts von dem, was sie sagen und worüber sie so sicher urteilen.

8 Wir wissen: Das Gesetz ist gut, wenn man es im Sinn des Gesetzes anwendet 9 und bedenkt, dass das Gesetz nicht für den Gerechten bestimmt ist, sondern für Gesetzlose und Ungehorsame, für Gottlose und Sünder, für Menschen ohne Glauben und Ehrfurcht, für solche, die Vater oder Mutter töten, für Mörder, 10 Unzüchtige, Knabenschänder, Menschenhändler, für Leute, die lügen und Meineide schwören und all das tun, was gegen die gesunde Lehre verstößt. 11 So lehrt das Evangelium von der Herrlichkeit des seligen Gottes, das mir anvertraut ist. 12 Ich danke dem, der mir Kraft gegeben hat: Christus Jesus, unserem Herrn. Er hat mich für treu gehalten und in seinen Dienst genommen, 13 obwohl ich ihn früher lästerte, verfolgte und verhöhnte. Aber ich habe Erbarmen gefunden, denn ich wusste in meinem Unglauben nicht, was ich tat.

14 So übergroß war die Gnade unseres Herrn, die mir in Christus Jesus den Glauben und die Liebe schenkte. 15 Das Wort ist glaubwürdig und wert, dass man es beherzigt: Christus Jesus ist in die Welt gekommen, um die Sünder zu retten. Von ihnen bin ich der Erste. 16 Aber ich habe Erbarmen gefunden, damit Christus Jesus an mir als Erstem seine ganze Langmut beweisen konnte, zum Vorbild für alle, die in Zukunft an ihn glauben, um das ewige Leben zu erlangen. 17 Dem König der Ewigkeit, dem unvergänglichen, unsichtbaren, einzigen Gott, sei Ehre und Herrlichkeit in alle Ewigkeit. Amen. [/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]1. Timotheus 1,1–17 / Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][divider line_type=“Small Line“ custom_height=“25″][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“gemeinsam“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“100″][heading subtitle=“1. März 2020″]05 / getragen[/heading][vc_row_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“2/3″][vc_column_text]

PREDIGTTEXT

17 Wenn aber einige Zweige herausgebrochen wurden und wenn du als Zweig vom wilden Ölbaum in den edlen Ölbaum eingepfropft wurdest und damit Anteil erhieltest an der Kraft seiner Wurzel, 18 so erhebe dich nicht über die anderen Zweige. Wenn du es aber tust, sollst du wissen: Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich. 19 Nun wirst du sagen: Die Zweige wurden doch herausgebrochen, damit ich eingepfropft werde. 20 Gewiss, sie wurden herausgebrochen, weil sie nicht glaubten (w: aufgrund von Unglauben). Du aber stehst an ihrer Stelle, weil du glaubst. Sei daher nicht überheblich, sondern fürchte dich! 21 Hat Gott die Zweige, die von Natur zum edlen Baum gehören, nicht verschont, so wird er auch dich nicht verschonen. 22 Erkenne die Güte Gottes und seine Strenge! Die Strenge gegen jene, die gefallen sind, Gottes Güte aber gegen dich, sofern du in seiner Güte bleibst; sonst wirst auch du herausgehauen werden. 23 Ebenso werden auch jene, wenn sie nicht am Unglauben fest halten, wieder eingepfropft werden; denn Gott hat die Macht, sie wieder einzupfropfen. [/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]Römer 11,17-23/ Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][divider line_type=“Small Line“ custom_height=“25″][/vc_column_inner][vc_column_inner boxed=“true“ column_padding=“padding-3-percent“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][image_with_animation image_url=“6187″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link=“https://de.wikipedia.org/wiki/Olivenbaum“][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“goettlich“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“100″][heading subtitle=“16. Februar 2020″]04 / göttlich[/heading][vc_row_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“2/3″][vc_column_text]

PREDIGTTEXT/E

Denn was macht das schon: Wenn einige untreu wurden, wird dann etwa ihre Untreue die Treue Gottes aufheben?[/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]Römer 3,3 / Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][divider line_type=“Small Line“ custom_height=“25″][vc_column_text]Müssen wir nun nicht fragen: Was hat dann unser leiblicher Stammvater Abraham erlangt? […] 20 Er zweifelte nicht im Unglauben an der Verheißung Gottes, sondern wurde stark im Glauben und er erwies Gott Ehre, 21 fest davon überzeugt, dass Gott die Macht besitzt zu tun, was er verheißen hat. 22 Darum wurde der Glaube ihm als Gerechtigkeit angerechnet.[/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]Römer 4,1-22 / Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner boxed=“true“ column_padding=“padding-3-percent“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“merkwuerdig“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“100″][heading subtitle=“9. Februar 2020″]03 / merkwürdig[/heading][vc_row_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“2/3″][vc_column_text]

PREDIGTTEXT/E

Und er wunderte sich über ihren Unglauben. Jesus zog durch die benachbarten Dörfer und lehrte.[/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]Markus 6,6 / Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][divider line_type=“Small Line“ custom_height=“25″][vc_column_text]Später erschien Jesus den Elf selbst, als sie bei Tisch waren; er tadelte ihren Unglauben und ihre Verstocktheit, weil sie denen nicht glaubten, die ihn nach seiner Auferstehung gesehen hatten.[/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]Markus 16,14 / Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“25″][image_with_animation image_url=“6142″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link=“https://de.wikipedia.org/wiki/Apostolisches_Glaubensbekenntnis“][/vc_column_inner][vc_column_inner boxed=“true“ column_padding=“padding-3-percent“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][text-with-icon icon_type=“font_icon“ icon=“icon-play-circle“ color=“Accent-Color“]Vgl. zu Markus 6 auch die zweite Folge der Predigtserie: wirksam.[/text-with-icon][divider line_type=“Small Line“ custom_height=“25″][vc_column_text]

Schlagzeilen

[/vc_column_text][divider line_type=“Small Line“ custom_height=“25″][vc_column_text]

Highlights

Markus 2,1–12 / Markus 2,23–28 / Markus 3,31–35 / Markus 4,35–41 / Markus 5,21–43 / Markus 6,7–13[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“wirksam“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“100″][heading subtitle=“26. Januar 2020″]02 / wirksam[/heading][vc_row_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“2/3″][vc_column_text]

PREDIGTTEXT

54 Jesus kam in seine Heimatstadt und lehrte die Menschen in ihrer Synagoge, sodass sie außer sich gerieten vor Staunen und sagten: Woher hat er diese Weisheit und die Machttaten? 55 Ist das nicht der Sohn des Zimmermanns? Heißt nicht seine Mutter Maria und sind nicht Jakobus, Josef, Simon und Judas seine Brüder? 56 Leben nicht auch alle seine Schwestern unter uns? Woher also hat er das alles? 57 Und sie nahmen Anstoß an ihm. Da sagte Jesus zu ihnen: Nirgends ist ein Prophet ohne Ansehen außer in seiner Heimat und in seiner Familie. 58 Und er wirkte dort nicht viele Machttaten wegen ihres Unglaubens.[/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]Matthäus 13,54–58 / Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][vc_column_text css=“.vc_custom_1579606648880{margin-top: 25px !important;}“][/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner boxed=“true“ column_padding=“padding-3-percent“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][vc_column_text]Weitere Vorkommen bei Matthäus:

Das Wort „Unglaube“ taucht im Matthäus­evangelium nur noch ein weiteres Mal auf, nämlich im Paralleltext zur Jahreslosung:

Matthäus 17,17 / Da sagte Jesus: O du ungläubige und unbelehrbare Generation! Wie lange muss ich noch bei euch sein? Wie lange muss ich euch noch ertragen? Bringt ihn her zu mir![/vc_column_text][divider line_type=“Small Line“ custom_height=“25″][vc_column_text]Zu Matthäus 13,54–58 gibt es eine Parallele in Markus 6,1–6.[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“hilfreich“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“100″][heading subtitle=“19. Januar 2020″]01 / hilfreich[/heading][vc_row_inner gap=“35″][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“2/3″][vc_column_text]

PREDIGTTEXT

14 Als sie zu den anderen Jüngern zurückkamen, sahen sie eine große Menschenmenge um sie versammelt und Schriftgelehrte, die mit ihnen stritten. 15 Sobald die Leute Jesus sahen, liefen sie in großer Erregung auf ihn zu und begrüßten ihn.16 Er fragte sie: Warum streitet ihr mit ihnen? 17 Einer aus der Menge antwortete ihm: Meister, ich habe meinen Sohn zu dir gebracht. Er ist von einem stummen Geist besessen; 18 immer wenn der Geist ihn überfällt, wirft er ihn zu Boden und meinem Sohn tritt Schaum vor den Mund, er knirscht mit den Zähnen und wird starr. Ich habe schon deine Jünger gebeten, den Geist auszutreiben, aber sie hatten nicht die Kraft dazu. 19 Da sagte er zu ihnen: O du ungläubige Generation! Wie lange muss ich noch bei euch sein? Wie lange muss ich euch noch ertragen? Bringt ihn zu mir! 

20 Und man führte ihn herbei. Sobald der Geist Jesus sah, zerrte er den Jungen hin und her, sodass er hinfiel und sich mit Schaum vor dem Mund auf dem Boden wälzte. 21 Jesus fragte den Vater: Wie lange hat er das schon? Der Vater antwortete: Von Kind auf; 22 oft hat er ihn sogar ins Feuer oder ins Wasser geworfen, um ihn umzubringen. Doch wenn du kannst, hilf uns; hab Mitleid mit uns! 23 Jesus sagte zu ihm: Wenn du kannst? Alles kann, wer glaubt. 24 Da rief der Vater des Knaben: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! 

25 Als Jesus sah, dass die Leute zusammenliefen, drohte er dem unreinen Geist und sagte: Ich befehle dir, du stummer und tauber Geist: Verlass ihn und kehr nicht mehr in ihn zurück! 26 Da zerrte der Geist den Knaben hin und her und verließ ihn mit lautem Geschrei. Er lag da wie tot, sodass alle Leute sagten: Er ist gestorben. 27 Jesus aber fasste ihn an der Hand und richtete ihn auf und er erhob sich. 

28 Jesus trat in das Haus und seine Jünger fragten ihn, als sie allein waren: Warum konnten denn wir den Dämon nicht austreiben? 29 Er antwortete ihnen: Diese Art kann nur durch Gebet ausgetrieben werden.[/vc_column_text][vc_column_text el_class=“klein“]Markus 9,14-29 / Einheitsübersetzung / © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart[/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner boxed=“true“ column_padding=“padding-3-percent“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][vc_column_text]Weitere Vorkommen des Wortes „Unglaube“ (ἀπιστία apistia):

[/vc_column_text][divider line_type=“No Line“ custom_height=“25″][fancy-ul icon_type=“standard_dash“ color=“Accent-Color“ enable_animation=“true“]

[/fancy-ul][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“50″][image_with_animation image_url=“6068″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“][vc_column_text el_class=“klein“][wiki]Raffael[/wiki], [wiki title=“Transfiguration (Raffael)“]Transfiguration[/wiki] (1520)[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“aktuell“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][vc_text_separator title=“7 / AKTUELL“][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“ id=“downloads“ overlay_strength=“0.3″][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][divider line_type=“Full Width Line“ custom_height=“100″][heading]Downloads[/heading][vc_row_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][vc_column_text]Hier kannst du dir Hintergründe für deinen Computer oder dein Smartphone runterladen und hast so ständig eine Erinnerung an die Jahreslosung vor der Nase.[/vc_column_text][divider line_type=“No Line“ custom_height=“50″][image_with_animation image_url=“6019″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“][vc_column_text][button color=“accent-color“ hover_text_color_override=“#fff“ image=“default-arrow“ size=“small“ url=“https://www.feg-fischbacherberg.de/wp-content/uploads/2020/01/UN-GLAUBE.jpg“ text=“Download“ color_override=““][/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][image_with_animation image_url=“6021″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“][vc_column_text][button color=“accent-color“ hover_text_color_override=“#fff“ image=“default-arrow“ size=“small“ url=“https://www.feg-fischbacherberg.de/wp-content/uploads/2020/01/UN-GLAUBE-mobile.jpg“ text=“Download“ color_override=““][/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ width=“1/3″][image_with_animation image_url=“6020″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“][vc_column_text][button color=“accent-color“ hover_text_color_override=“#fff“ image=“default-arrow“ size=“small“ url=“https://www.feg-fischbacherberg.de/wp-content/uploads/2020/01/UN-GLAUBE-mobile-2.jpg“ text=“Download“ color_override=““][/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row]

Kategorien
Blog (Meldungen)

Dialogpredigt zu 2. Könige 2 (van Doorn/Rink)

Am 19. August haben wir unseren Gottesdienst gemeinsam mit anderen Kirchen in der Martinikirche in Siegen gefeiert. Dort findet jährliche der „Predigtsommer in Martini“ statt. In diesem Jahr hat unser Pastor Sebastian Rink (SR) die Predigt gemeinsam mit Pfarrer Ralph van Doorn (RvD) aus der benachbarten Christus-Kirchengemeinde am Fischbacherberg gehalten. Da es keine Audio-Afnahme für unseren Podcast gab gibt es die Predigt hier zum Nachlesen.

Kategorien
Blog (Meldungen)

Schwere Brocken, heiße Eisen

Wir starten in eine neue Themenreihe: »SCHWERE BROCKEN / HEISSE EISEN«. Jedes der Themen kam als Wunsch aus der Gemeinde. Unser Pastor Sebastian Rink stellt sich der Herausforderung, gemeinsam über schwierige Themen nachzudenken. Herzliche Einladung, immer sonntags um zehn.*

Allmacht – kann Gott alles?
Wie ist das mit der Behauptung eines allmächtigen Gottes? Beibehalten? Abschaffen? Andersdenken?

Dämonen – was soll das sein?
In Bibelgeschichten tauchen sie immer mal wieder auf, umgangssprachlich kämpft so manche/r mit den eigenen Dämonen. Was ist damit gemeint? Wie können wir uns das denken?

Schwert – Jesus bringt Streit?
In Lukas 12 erzählt Jesus, er sei nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern Streit. Das passt so gar nicht ins Bild eines „Friedensbringers“. Was hat es damit auf sich?

Endzeit – gibt’s einen Fahrplan?
Gelegentlich spricht die Bibel vom Ende der Welt und manches klingt wie eine Vorschau auf zukünftige Ereignisse. Was haben wir zu erwarten – und was nicht?

Sterbehilfe – ethische Urteile
Was, wenn Menschen ihr Leben und Leiden beenden möchten? Wie lässt sich eine Meinung ethisch begründen – und wie funktioniert Ethik überhaupt?

 

* Sonntage können sich ggf. kurzfristig verschieben. Alle Predigten können anschließend in unserem Podcast nachgehört werden.

Kategorien
Blog (Meldungen)

WM-Spielplan 2018

Morgen startet die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Wer noch nicht bei unserem Tippspiel angemeldet ist, sollte das dringend nachholen. Und um immer auf dem laufenden zu bleiben, haben wir für euch noch einen kleinen, praktischen Spielplan (PDF) für die Hosentasche erstellt. Zum ausdrucken, falten, mitnehmen. Immer gut, um den Überblick zu behalten.

[button open_new_tab=“true“ color=“accent-color“ hover_text_color_override=“#fff“ size=“small“ url=“http://www.feg-fischbacherberg.de/wp-content/uploads/2018/06/FeG-WM-Spielplan.pdf“ text=“SPIELPLAN (PDF)“ color_override=““]

Kategorien
BERGWERK Blog (Meldungen) Predigten

Steine & Schlangen (Bergwerk III.9)

Zum Gottesdienst mit Kindersegnung passt der Text mal wieder zufällig wie die Faust aufs Auge. Um böse Eltern und eine offene Lebenshaltung geht’s in der Predigt unseres Pastors Sebastian Rink über Matthäus 7,7–11. Video: https://youtu.be/q4a9CKgLprQ

Kategorien
Blog (Meldungen) Predigten

Das Geheimnis der Auserwählten

Wenn der Bundestrainer die Mannschaft für das nächste Turnier auswählt, kommt es auf aktuelle Form und Leistung jedes einzelnen Spielers an. Daher sind diese Entscheidungen meist mehr oder weniger rational erklärbar und verständlich. Und wie ist das bei Gott? Wählt er auch Menschen oder Völker nach diesem Prinzip aus? Und ist diese Wahl dann rational? Wem diese Fragen auch oft durch den Kopf gehen, findet eventuell neue Impulse im heutigen Podcast mit Dr. Wilfrid Haubeck.

Kategorien
Blog (Meldungen) Predigten

Unheilige Konsequenz

Die Idee mit Gott einen Deal zu machen, um seiner Bitte mehr Ausdruck zu verleihen, kennt wohl jeder Mensch. Genau um dieses Thema und die Geschichte von Jeftah aus dem Buch Richter geht es in dem heutigen Podcast und welche Konsequenzen solche Geschäfte mit Gott nach sich ziehen können.

Kategorien
Blog (Meldungen) Predigten

Judas (Ostern)

Gibt es auch ein Osterlicht in der düsteren Judasgeschichte? Das Matthäusevangelium macht da in Kapitel 27 (Verse 3-10) so eine scheinbar nebensächliche Bemerkung, die sich unser Pastor Sebastian Rink mit uns genauer anschaut. Wir wünschen frohe Ostern!

Kategorien
Blog (Meldungen) Predigten

Judas (Karfreitag)

Sagenumwoben, sprichwörtlich, zwielichtig erscheint diese Judasgestalt. Eine Figur, die polarisiert. Um sie ranken sich unzählige Mythen. Einen poetischen Mythos fügen wir heute hinzu und wagen einen Blick in ihn hinein. Neben dem hörbaren Podcast gibt es diesmal auch den Text zum Nachlesen.