Wenn du uns live erleben möchtest, dann geht das am besten am Sonntagmorgen um 10 Uhr in unseren Gottesdiensten. Wir freuen uns auf dich!

Gott begegnet uns

Das hoffen wir! Kein Mensch verfügt über einen Zugang zu Gott. Unsere Suche läuft ins Leere, wenn er sich nicht zu uns neigt. Aber genau das glauben wir durch die Geschichte von Jesus – Gottes heilsame Nähe darin zu erfahren und zu erhoffen verbindet uns. Es motiviert uns, darin im Alltag zu leben.

Wir begegnen Gott

Der Fußballplatz, die Kneipe, der Verein sind auch schöne Orte der Begegnung. Im Gottesdienst kommt eine tiefere Dimension ins Spiel, denn wir suchen die Begegnung mit Gott. Wir richten uns auf Gott aus, um Gutes zu empfangen. Dazu helfen uns Lieder, Bilder, Worte und Gebete.

Wir begegnen einander

Gott verbindet Menschen. Alt und Jung, Frauen und Männer, Gäste und Mitglieder, Fröhliche und Besorgte, graue Mäuse und bunte Hunde, Glaubende und Zweifelnde … einfach jede*r so, wie sie*er ist. Und alle sind willkommen.

AKTUELLE PREDIGTEN

PredigtenUN/GLAUBE
26. Januar 2020

UN/GLAUBE – Folge 2: wirksam

Glaube und Wunder – gibt’s da einen Zusammenhang? Im heutigen Text aus Mathtäus 13,54–58 klingt es ganz danach. Kein Wunder, dass unser Pastor Sebastian Rink sich hinter den Kulissen auf…
Read More
PredigtenUN/GLAUBE
19. Januar 2020

UN/GLAUBE – Folge 1: Hilfreich

Startschuss in die neue Serie: Mit unserem Pastor Sebastian Rink werden wir einen Blick auf die Jahreslosung 2020: „Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“ (Markus 9,24)
Read More
Predigten
12. Januar 2020

Der Johannesmoment

Im gemeinsamen Gottesdienst mit der Christuskirchengemeinde tauchen wir in die Geschichte von der Taufe von Jesus durch Johannes (Matthäus 3,13–17) ein. Ein spannendes Thema, gehört doch das Taufverständnis mit zu…
Read More

FACEBOOK

6 Tage zuvor

FeG Fischbacherberg

Mit dem frei:Raum pflegen wir seit einiger Zeit sehr gute Kontakte und eine tolle Zusammenarbeit an unterschiedlichen Stellen. Aber dieses großartige Projekt braucht dringend tatkräftige Unterstützung.

Wäre das etwas für dich? Dann melde dich doch mal dort!

PS: Schon am 5. Februar haben wir eine nächste Zusammenarbeit, wenn wir gemeinsam wieder zum WORTWECHSEL einladen, dem theologischen Gesprächsabend mit unserem Pastor Sebastian Rink und mit Ralph van Doorn, dem Studierendenpfarrer der ESG.An dieser Stelle möchten wir nochmal auf das Vorwort zu unserem letzten Programmheft hinweisen und damit auch erklären, warum wir momentan noch kein neues Programm heraus gebracht haben:

"Wir arbeiten als völlige Laien und komplett ehrenamtlich seit mittlerweile drei Jahren für diese Idee von einem Ort mitten in Siegen, wo Schönes vermehrt, soziales Engagement unterstützt, Kunst & Kultur gefördert und christliche Spiritualität entfaltet werden kann.

In dieser Zeit haben wir viele Erfahrungen gesammelt und u.a. gelernt, dass nichts beständiger ist als der Wandel. Einerseits erfährt der frei:RAUM immer mehr Zuwachs und Zuspruch – was sich auch in der Vielfalt dieses neuen Programmheftes zeigt. Andererseits sind immer weniger Menschen bereit - oder in der Lage - sich verlässlich für eine bestimmte Sache zu engagieren.

Der Verein hat zwar inzwischen mehr als 50 Mitglieder, aber nur sehr wenige aktiv Beteiligte. Das macht es schwierig den laufenden Betrieb des Vereins zu bewältigen. Deshalb möchten wir an dieser Stelle kommunizieren, dass wir dringend Unterstützer_innen brauchen. Ansonsten müssen wir leider ankündigen, dass wir nicht wissen, ob wir unsere Arbeit in dem Ausmaß und in dieser Form noch länger bewältigen können.

Bitte sprich uns an, wenn dich die Idee vom frei:RAUM anspricht. Wir sagen dir, wo wir Hilfe brauchen und du sagst uns, was du tun kannst und möchtest. Da sich der frei:RAUM ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert, freuen wir uns natürlich auch über jeden kleinen oder größeren Betrag, der uns hilft, die laufenden Kosten zu decken. ..."

Wir werden als Vorstand und dann final mit den Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung beraten und entscheiden, wie der frei:RAUM weiter betrieben werden kann. Bis dahin halten wir euch hier bei Facebook und auf unserer Hompage auf dem Laufenden.
... Mehr ansehenWeniger ansehen

Auf Facebook anschauen