Unsere Gemeindeleitung

Bei uns Freikirchen ist manches etwas anders, zum Beispiel auch, wie wir Gemeinde leiten. Unser wichtigstes Gremium ist die Gemeinde selbst. Sie trifft alle wichtigen Entscheidungen gemeinsam.

Weil das aber mit so vielen Menschen nicht so einfach ist und nicht für jede Kleinigkeit Sinn ergibt, kümmert sich eine gewählte Leitung um das Tagesgeschäft. Du erreichst sie per E-Mail unter gemeindeleitung@feg-fischbacherberg.de

Sebastian Rink

Pastor / Dreifachpapa / Fragensteller / Neudenker / Pixelschubser

An Gemeinde ist mir wichtig, dass sie … gemeinsam das Geheimnis Gottes sucht, es in aller Unterschiedlichkeit feiert, mit wachem Blick durchs echte Leben geht und dabei auch keine unangenehmen Fragen scheut.

Timo Klöckner

Familienpapa / Entwickler / Musiker / Gamer / Sportler / Bastler

An Gemeinde ist mir wichtig … dass sie nicht perfekt sein muss. 
Das nicht die Ansprüche an uns und mich gestellt werden, die ich in unserer Gesellschaft so oft wahrnehme. In meiner Gemeinde möchte ich Mensch sein können, mit meinen Fehlern und Schwächen und auch lernen diese mit anderen zu teilen. Das möchte ich so selbstverständlich tun, wie ich auch meine Stärken und Begabungen in der Gemeinde einsetze. Genauso will ich für mein Gegenüber offen sein, damit wir einander in unserem (Glaubens-) Leben konstruktiv begleiten und unterstützen können. Miteinander Glauben und Leben teilen ist herausfordernd und spannend und ich bin froh, dass ich eine Gemeinde gefunden habe, in der ich das tun möchte.

Christine Reh

Verheiratet / kreativ / Freundschaftengenießerin / 
Natur- und Kunstliebhaberin

An Gemeinde ist mir wichtig … dass sie offen ist für alle. Ich habe Spaß an der Vielfalt, die sich ergibt, wenn jede/jeder das mitbringt und in die Gemeinschaft einbringt was persönlich wichtig und prägend ist. Das ist Gewinn für alle und deckt die vielfältigen Bedürfnisse der Gemeinschaft ab. Gemeinde bedeutet für mich, gemeinsam zu fragen und zu suchen und gemeinsam zu lernen, Leben und Glauben in Einklang zu bringen. Mein Wunsch wäre, dass so jede/jeder ein tragfähiges Fundament fürs eigene Leben findet.

Luisa Well

Logopädin / freiwillige Feuerwehrfrau / Kommunikationsjunkie / 
liebt Backen, Sport und Lesen.

An Gemeinde ist mir wichtig … dass jeder so sein darf wie er ist und sich einbringen kann. Dass man sich immer wieder neu an Gott ausrichtet und den Menschen seine gute Botschaft weitergeben kann.

Fotos: Tami Donath