Ostern – Fest des Glaubens. Oder? Warum zu Ostern auch der Unglaube und das „Evangelium“ gehören, darum geht’s in der Osterpredigt von Sebastian Rink über den unechten Schluss des Markusevangeliums (Mk 16,9–20).

Esel
Next Post