Unser Technikteam: Katharina

In der Regel bemerkt niemand, was sie tun. Dann sitzen sie hinter Mischpulten und Bildschirmen und sorgen dafür, dass alles gut sichtbar und hörbar ist. Vielleicht ist es ja genau dein Ding, im Hintergrund mitzuarbeiten, dass der Gottesdienst/Livestream reibungslos funktioniert? Weil wir hier tatsächlich dringend Hilfe brauchen, gibt Katharina einen Einblick in die Arbeit unseres Technikteams. Die Fragen stellte unser Pastor Sebastian Rink.


Sebastian: Hey Katharina, du bist ja noch kein Urgestein in unserem Technikteam, aber schon voll dabei! Was hat dich gereizt, dir die Arbeit im Technikteam mal anzuschauen … und dabeizubleiben?

Katharina: Als ich ganz neu in der Gemeinde war, gab es einen Aufruf im Gottesdienst, dass dringend neue Mitarbeiter:innen für die Technik gesucht werden. Da habe ich mich sofort angesprochen gefühlt und dachte: „Das ist eine gute Möglichkeit, um etwas in der Gemeinde mitzuarbeiten und auch Leute kennenzulernen!“ Außerdem war ich schon immer ein sehr technikaffiner Mensch 🙂 Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und macht Spaß, wir sind ein sehr gutes Team.

Sebastian: Die Technik ist ja ein vielfältiges Aufgabengebiet. Wofür bist du zuständig, wenn du sonntags an den Geräten sitzt?

Katharina: Ich kümmere mich um das „Bild“. Das bedeutet, dass ich in einem klassischen Präsenzgottesdienst hauptsächlich für die Beamerpräsentation zuständig bin. Vor dem Gottesdienst stelle ich die Folien zusammen und während des Gottesdienstes heißt es dann nur noch „gut aufpassen“ und die richtigen Folien zur richtigen Zeit klicken 🙂 Zurzeit bin ich vor allem dafür verantwortlich, das Bild in den Livestream zu senden und zwischen den verschiedenen Kameraperspektiven zu wechseln.

Sebastian: Durch den Livestream wurde das Team ja nochmal vor neue Herausforderungen gestellt. Wie hast du das erlebt?

Katharina: Durch den Stream haben wir alle gemeinsam viel Neues gelernt! Ich habe viel gelernt über YouTube, Livestreams, Kameras und solche Dinge. Manchmal fühlt es sich an, als wäre man Teil einer kleinen Filmcrew :-). Das macht sehr viel Spaß, weil wir uns ausprobieren können. Natürlich ist es aber zurzeit auch sehr zeitintensiv. Wir waren vorher als Technikteam schon knapp besetzt, ab Januar wird das noch etwas angespannter. Zusammengefasst, wir freuen uns sehr über Zuwachs im Technikteam, besonders auch über (weitere) weibliche Unterstützung! 🙂 Und die Aufgaben sind sehr vielfältig, da findet sich für jede und jeden etwas passendes: egal ob sehr oder auch gar nicht technikversiert! Das große Ganze kann einen schonmal erschlagen – aber wir haben alle klein angefangen und gestalten den Einstieg für jeden so einfach wie möglich.


Wenn du Lust hast, die die Arbeit im Technikteam anzuschauen, wende dich einfach an unseren Pastor (pastor@feg-fischbacherberg.de) oder direkt an das Technikteam (technik@feg-fischbacherberg.de).