Rezepte für Gründonnerstag

eggs, bread, milk, and rolling pin

An Gründonnerstag wollen wir via zoom miteinander essen, wie in den letzten Jahren bei Brot und Aufstrichen. Damit ihr ein bisschen Inspiration zum selbermachen habt und wir so noch ein bisschen mehr „kulinarische Gemeinschaft“ pflegen können, haben wir eure Rezepte gesammelt.

Aufstriche

white ceramic bowl with soup
Foto von Nicholas Barbaros auf Unsplash

Guacamole mit Ei

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 2 reife Avocados
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Chili

So geht’s:

  • Eier hart kochen. 
  • Avocado halbieren und das Mark von der Schale lösen. Auf einem flachen Teller mit einer Gabel zerdrücken und danach in eine Schlüssel geben. Anschließend mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren.
  • Knoblauchzehe fein hacken und zu den Avocados geben.
  • Eier schälen, in Würfel schneiden und etwas auskühlen lassen.
  • Schmand mit den Avocados verrühren und dann die Eierwürfel unterheben.
  • Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili nach Belieben abschmecken.

Fertig!


Rucola-Tomaten-Dip (Thermomix)

Zutaten:

  • 80g getrocknete Tomaten, in Öl, abgetropft
  • 40g Rucola, halbiert
  • ¾ TL Salz
  • ¼ TL Cayenne-Pfeffer
  • 300g Frischkäse

So geht’s

  1. Getrocknete Tomaten, Rucola, Salz und Cayenne-Pfeffer in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Frischkäse zugeben, 10 Sekunden auf Stufe 3 unterrühren, ggf. mit dem Spatel noch einmal umrühren, abschmecken, umfüllen und bis zum Servieren kalt stellen.

Cashew-Dip

Zutaten:

  • Frischkäse
  • Joghurt
  • Cashews größter/gesalzen
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Salz/Pfeffer

So geht’s

  1. Alles pürieren
  2. Fertig.

Brot

cookies, bread, and wheat on table
Foto von Ales Krivec auf Unsplash

Kräuterfaltenbrot (Thermomix)

Teig:

  • 300g Wasser
  • 1 Würfel Hefe (40g)
  • ½ TL Zucker
  • 600g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 50g Öl

So geht’s:

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten bei 37°C auf Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl, Salz und Öl zugeben, 2 Min. kneten (Mehlstufe), Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einem Rechteck (ca. 30cm) ausrollen

Kräuterbutter:

  • 120 g Butter, weich, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 3 Stängel Petersilie, abgezupft
  • 3 Stängel Basilikum, abgezupft
  • 1 TL Salz

So geht’s:

  1. Eine Springform (Ø 26cm) einfetten. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Knoblauch, Zwiebel, Petersilie und Baislikum in den Mixtopf geben und 8 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.
  3. Butter und Salz zugeben und 25 Sekunden auf Stufe 6 vermischen.
  4. Teigplatte mit Kräuterbutter bestreichen und in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen wie eine Ziehharmonika in Falten legen (WWWWSchlangen), in die vorbereitete Springform dicht nebeneinander setzen und ca. 15 Minuten gehen lassen. Springform auf ein Backblech setzen, da evtl. Fett austreten kann, Kräuterfaltenbrot 25–30 Minuten bei 200°C backen und warm oder kalt servieren.


Dinkelbrot mit Buttermilch

Zutaten:

  • 300g Dinkelvollkornmehl
  • 150g Weizenmehl oder Dinkelmehl 630
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 200ml Buttermilch
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Essig (Balsamico)
  • nach Belieben: Kerne, Nüsse, …

So geht’s

  1. Hefe im Wasser auflösen, Zutaten verkneten, in eine Kastenform geben, mindestens eine Stunde gehen lassen
  2. 10 Minuten bei 230°C backen
  3. 40 Minuten bei 180°C weiterbacken