Wer ist Jesus für dich?

Im Gottesdienst am 17. Januar hat Jens Völkel uns mit in die Frage nach unseren Bildern und Vorstellungen von Gott und Jesus mitgenommen. Teil der Predigt war auch ein Austausch im Chat, den wir hier anonymisiert dokumentieren – vielleicht regt er ja zum Weiterdenken an:

10:21:37 Wer ist Jesus für mich ?

10:22:33 Heiler meines Herzens 🙂
10:22:39 Tröster
10:22:55 Retter
10:23:02 Bester Freund
10:23:05 Vorbild
10:23:06 Mensch gewordenen Liebe Gottes
10:23:15 Licht auf meinem Weg
10:23:17 Extrem humorvoll 🙂
10:23:34 Orientierung
10:23:35 Freund
10:23:45 Der, der mich bis ins Letzte kennt
10:24:03 Hoffnung
10:24:04 Lebensquelle
10:24:07 Alltags Helfer
10:25:04 Jesus ist ein Anwalt der Außenseiter, Ausgestoßenen und Armen, ein Held im Kampf um Gerechtigkeit, als Gottes Sohn ein Freund vom Himmel, als Mensch ein Freund auf Augenhöhe


10:37:31 Gott ist ein guter Freund, weil er mir zuhört, ohne mich zu verurteilen, Gott ist ein Freund, weil er geduldig ist, Gott ist ein Freund, weil er mir zuhört. Gott ist ein Freund, weil ich bei ihm so sein kann wie ich bin.
10:37:36 Ein guter Heiler meint, dass Jesus mit seiner Art und seinen Worten Trost spendet und Wunden heilen kann, die von alleine nicht heilen können
10:37:38 Ein guter Freund ist Jesus für mich, weil er immer erreichbar ist, und ich mit jeder Frage oder jedem Gedankengang zu ihm kommen kann, und er mich versteht, egal wie schwierig die Frage ist.
10:38:00 Einen guten Freund kann ich immer erreichen, er kennt mich mit all meinen Fehlern und mag mich trotzdem, er traut sich mir auch meine falschen Haltungen und Einstellungen zu zeigen, er trägt mich auch durch schwierige Zeiten und hofft an meiner Stelle.
10:38:12 Gott ist für mich eine Mutter, die immer da ist, wenn ich sie brauche, aber nicht aufdringlich ist, die spürt, wenn ich sie brauche
10:38:33 Jesus ist irgendwie manchmal nicht greifbar, weil er auch anders reagiert, als man es erwartet und Denkweisen sprengt
10:38:48 Jesus ist für mich Orientierung, weil ich mein Leben im Unterwegssein daran ausrichten kann, ohne ihn kopieren zu müssen.
10:39:14 Licht auf dem Weg – wenn ich nur Dunkel um mich sehe, hilft mir das Vertrauen auf Jesus, wieder einen Schritt zu gehen, ja einen Funken Licht zu haben, der den Weg erleuchtet